Sommersammlung der Caritas

Hervorgehoben

Sommersammlung der Caritas 2020 in der Zeit vom 20. bis 30. Mai.

Caritas_140x220_Pflege_webDas diesjährige Motto

„Sei gut, Mensch!“

ist gerade in diesen Tagen besonders aktuell.
Dabei gilt: Die Bereitschaft, Gutes zu tun, braucht Ermutigung und verdient Anerkennung.
Für weitere lnformationen: www.SeiGutMensch.de

Die katholischen Pfarrgemeinden in Bensheim bitten Sie die Anliegen der Caritas mit einer großherzigen Spende zu unterstützen.

Spendenkonto:
Caritas Heilig Kreuz, Auerbach   Sparkasse Bensheim
IBAN:   DE03 5095 0068 0005 0190 62

Christi Himmelfahrt: Ökumenischer Gottesdienst an der Not-Gottes-Kapelle

Auch in diesem besonderen Jahr laden die katholische Pfarrei Heilig Kreuz und die Evangelische Kirchengemeinde Bensheim-Auerbach an Christi Himmelfahrt (21. Mai 2020) zum Ökumenischen Gottesdienst an der Not-Gottes-Kapelle im Schlosswald ein. Der Gottesdienst unter freiem Himmel beginnt um 11.00 Uhr.
In diesem Jahr hält die Predigt Monsignore Pfr. i. R. Hermann-Josef Herd.

Wegen der Corona-Pandemie gelten die bekannten Hygiene- und Abstandsregeln, die eingehalten werden müssen. Die Gottesdienstbesucher werden gebeten, einen Mund-Nasen-Schutz mitzubringen und beim Betreten und Verlassen des Geländes anzulegen. Die Namen der Teilnehmenden werden gemäß den Vorgaben zum Infektionsschutz in einer Liste notiert, die für einige Tage aufbewahrt wird.
Auf den sonst üblichen Imbiss nach dem Gottesdienst muss in diesem Jahr verzichtet werden.
Sollte es regnen, fällt der Gottesdienst aus.

Bensheim erblüht

BensheimErblühtAnlässlich des fünften Jahrestages der Umweltenzyklika „Laudato Si´“
von Papst Franziskus findet vom 16. bis 24. Mai 2020 die weltweite Laudato Si´-Woche statt.
Das Thema dieser Woche lautet:
“Alles ist miteinander verbunden“

und will uns ermutigen, über die Werte nachzudenken, die wir teilen, und uns für eine gerechtere und nachhaltigere Zukunft einzusetzen. Wir laden Sie ein, dabei zu sein und mitzumachen. Weitere Informationen dazu finden Sie
in unseren Kirchen,
auf unserer Homepage www.verbunden-bleiben.de oder auf Facebook „Katholische Kirche Bensheim“.

Erfahrungen teilen – auch in Corona-Zeiten:
Mein Ostern 2020

Ostern-Kreuzda die Fasten- und Osterzeit in diesem Jahr so ganz anders war und ist als sonst und direkte Begegnungen sehr eingeschränkt sind, möchte der Pfarrgemeinderat Sie zu einem Austausch anderer Art einladen:

Lassen Sie andere daran teilhaben, wie Sie diese für uns Christen so wichtige Zeit rund um das Osterfest in diesem Jahr erlebt und gefeiert haben, was sie vermisst oder geschätzt haben: mit wenigen oder auch ruhig ein paar mehr Worten, kreativ gestaltet in einer kurzen Geschichte, einem Bild, mit einem besonderen Foto,… anonym oder mit Ihrem Namen versehen.
Mit Ihren Beiträgen wollen wir eine (Pinn-)Wand in unserer Pfarrkirche gestalten. Sie können Ihre Beiträge selber an der dafür eingerichteten Stelle (vorne links in der Nähe des Kerzenständers) aufhängen oder sie an den PGR-Vorstand oder das Pfarrbüro schicken.
Teilen Sie Ihre Erfahrungen zu Ostern 2020 mit anderen und tragen Sie auf diese Weise zu einem Zeitzeugnis über „Ostern zu Coronazeiten“ bei.

Text und Bild: Christel Demtröder

Ostersteine

Hier sind einige Eindrücke zur Ostersteine-Aktion, zu der die katholischen und evangelischen Gemeinden der Stadt Bensheim eingeladen hatten.
Ostersteine

Über die vielen kreativen Steine, die ausgelegt wurden und die Fotos, die uns zugesendet wurden, haben wir uns sehr gefreut!

Ein großes DANKESCHÖN an alle, die mitgemacht haben.

Feier der heiligen Woche

VerbundenBleiben
An allen Tagen der Heiligen Woche sind wir miteinander im Gebet verbunden:
bei den Hausgottesdiensten,
bei der Mitfeier von Gottesdiensten im Fernsehen, Radio oder Internet,
im persönlichen Gebet oder
durch das aneinander Denken.

Auch wird es in den kommenden Tagen wieder kleine Videoimpulse geben.
Für die Hausgottesdienste an Gründonnerstag, Karfreitag und Ostern haben wir Vorlagen erstellt, die Sie dafür verwenden können.

Hausgottesdienst Gruendonnerstag
Hausgottesdienst Karfreitag
Hausgottesdienst Ostersonntag
Feier von Karwoche und Ostern mit Kindern

Stärker als der Tod – Ostersteine: Zeichen der Hoffnung

BildOstersteine2Der Stein ist untrennbar mit der Ostergeschichte verbunden: Als die Jünger zum Grab Jesu eilen, ist der Stein weggerollt und das Grab leer. So wird der Stein zum Symbol für die Botschaft, dass die Liebe stärker ist als der Tod – eine Botschaft, die in diesen Tagen für viele eine ganz neue Bedeutung bekommt.
Das Werk „Kirche im Dialog“ der Nordkirche hat die Aktion „Ostersteine“ ins Leben gerufen, die auf große Resonanz in ganz Deutschland stößt:
Menschen gestalten Steine mit einem österlichen Symbol, einer kurzen Botschaft oder einem guten Wunsch und legen diese an Ostern in der Stadt aus, vor ihrem Haus, an Bushaltestellen, vor Kirchen und an öffentlichen Plätzen, damit Andere sie finden.
BildOstersteine1Auch wir rufen die Gläubigen in den Kirchengemeinden und alle Interessierten dazu auf an dieser Aktion teilzunehmen. So könnten wir an Ostern viele Hoffnungszeichen in den Straßen Bensheims finden, die Freude schenken und Mut machen, aber auch die Verbundenheit im Glauben ausdrücken.
Unter #stärkeralsdertod sowie #kircheimdialog können Fotos der Steine bei Instagram oder Facebook gepostet werden, so dass Menschen auch auf diese Weise in einen Dialog über die Osterbotschaft treten können.

Das Heilige Land braucht unsere Hilfe: Überweisung statt Klingelbeutel

Liebe Gemeinde,
da alle Gottesdienste bis zum 19.04. abgesagt wurden, kann in diesem Jahr keine Palmsonntagskollekte in den Gottesdiensten in Deutschland stattfinden. Der Deutsche Verein vom Heilige Lande fördert mit seinem Anteil aus der Palmsonntagskollekte nicht nur seine vereinseigenen Einrichtungen wie die Schmidt-Schule für arabische Mädchen, die Dormitio-Abtei in Jerusalem oder auch das Alten- und Pflegeheim Beit Emmaus in Palästina, sondern auch zahlreiche Institutionen, Projekte und Maßnahmen im sozialen, pastoralen und caritativen Bereich.

Gerade jetzt in Zeiten der Corona-Pandemie verschärft sich die Lage der Menschen im Heiligen Land zusehends. Vor allem die Christen dort sind mehr denn je auf unsere Hilfe und Solidarität angewiesen. Und ausgerechnet jetzt fällt sie weg: die Palmsonntagskollekte.

Dieser Ausfall gefährdet die gesamte Arbeit für die Christen im Heiligen Land! Jetzt und in Zukunft!

Wir bitten Sie deshalb: Bitte spenden Sie trotz Ausfall des Palmsonntagsgottesdienstes! Jeder Euro zählt. Diesmal per Überweisung statt in den Klingelbeutel.

Hier können Sie direkt online spenden  oder Überweisung an
Deutscher Verein vom Heiligen Lande
Pax-Bank IBAN: DE13 3706 0193 2020 2020 10
Stichwort: Spende zu Palmsonntag

Unter www.palmsonntagskollekte.de finden Sie weitere Informationen.

Die Menschen im Heiligen Land danken es Ihnen sehr!

Herzliche Grüße
Ihr
Heinz Thiel
Generalsekretär
Deutscher Verein vom Heiligen Lande
Steinfelder Gasse 17  |  50670 Köln  |  Deutschland

YouTube-Kanal der Pfarrgruppe

Damit wir uns nicht „aus den Augen verlieren“, sind wir gerade dabei, eine neue Homepage zu entwerfen und mit Inhalt zu füllen. Dort finden Sie dmnächst Informationen, Materialien, Links zu Gottesdienstübertragungen und vieles andere mehr.Aber schon jetzt sind wir über den Link www.verbunden-bleiben.de auf Facebook zu sehen und zu hören.
Außerdem gibt es für die Pfarrgruppe ab sofort einen YouTube-Kanal auf dem immer wieder neue Beiträge eingestellt werden. Der erste Beitrag ist hier verlinkt und Sie können den Kanal abonnieren. Außerdem  gibt es auf der rechten Seite nun einen direkten Link auf YouTube.